Wir haben uns hübsch gemacht für euch.

Unser Design-Hotel hat einen ganz eigenen Stil. Und der wird ständig gepflegt: Frisches MakeUp für The George.

Das kennen wir doch alle: Es ist viel los in der Stadt, man müsste sich eigentlich unbedingt aufraffen. Doch irgendwie ist es aber auch so cozy in den eigenen vier Wänden… Man prokrastiniert den Abend so lange, bis er schließlich vorbei ist. Und das Schlimmste daran: Es fühlt sich sogar gut an, ganz entspannt. So etwas passiert nicht nur zu Hause, sondern auch im Hotel. Etwa nach einem erfüllten Tag – mit Spaziergang, Museumsbesuch, kleiner Shopping-Einheit und Verschnaufpause im Café.

Wir machen es unseren Gästen jetzt übrigens noch leichter, den Abend zwischen vier Wänden zu verbringen. Denn wir haben viele unserer Zimmer überarbeitet – frische Farben, neue Kissen, einladende Möbel, schöne Bücher. Da genießt man es, bei einem Tee oder einem Glas Wein noch ein wenig zu lesen, später runter zu gehen ins Restaurant oder in die Bar, um dann auf dem Bett liegend noch einen Film zu sehen. Ja, das The George kann auch ein Urlaubs-Resort sein. Und soll das Wetter nicht sowieso etwas wechselhaft werden?

Wer den Kampf gegen den inneren Faulpelz gewinnt, kann sich auf ein pralles Feiertagswochenende in Hamburg freuen:

Eine Auswahl hochkarätiger Dokumentar- und Spielfilme machen das inzwischen schon kultige Filmfest Hamburg zu einem echten Hingucker. In diesem Jahr beginnt das zehntägige Programm am 28. September und läuft bis zum 7. Oktober.

Verlage und Künstler, Symposien und ein Kinderprogramm, Ausstellungen und Parties, viele nationale und internationale Gäste – das Comicfestival Hamburg wird ein pralles Pfund. Freundinnen und Freunde der Sprechblase kommen vom 28. September bis zum 1. Oktober auf ihre Kosten.

Als Haupstadt der Großherzigkeit zeigt sich die Metropole an der Elbe bei den Hamburger Stiftungstagen. Der Slogan „Wir kann Zukunft“ verwirrt zwar auf den ersten Blick. Doch wenn man darüber nachdenkt, wirkt das Wir. Vom 26. September bis zum 3. Oktober präsentieren sich diverse Stiftungen.

Weil 24 Stunden nicht genügen, feiert Hamburg den Tag der Deutschen Einheit am 2. und am 3. Oktober mit einem großen Bürgerfest entlang der Binnenalster. Auch ein ökomenischer Gottesdienst im Michel und ein Festakt in der Elbphilharmonie stehen auf dem Programm.

Wir können es aber gut verstehen, würde man sich im TV nur den Bericht zum Event ansehen. Und den Rest der Zeit genießen in unseren schönen Zimmern. Wie gesagt. Wir haben uns hübsch gemacht!

The George - Roomservice

Mo. - So. 12.00 - 0.00 Uhr

website Hintergrund 1 website Hintergrund 2