EIN TOAST AUF DEN SOMMER: IM THE GEORGE FEIERN WIR EIN KLEINES COMEBACK

Noch gelten für den Bar-Betrieb einige Einschränkungen. Aber wir freuen uns darauf, mit unseren Gästen anzustoßen!

Mitte der 1960er wurde nicht nur der Minirock erfunden und der Bikini bekam neue Popularität, nachdem Ursula Andress im ersten James Bond-Film derart knapp bekleidet aus dem Wasser stieg. Mitte der 1960er wurde auch zum ersten Mal ins All geflogen, die Beatles prägten einen neuen Musik-Stil, die Gesellschaft durchlebte mehrere revolutionäre Veränderungen. Und im italienischen Piemont erfand jemand aus allerlei Kräuterextrakten, Aromen und Farbstoffen einen alkoholfreien Bitter-Aperitif, dem er – in Anlehnung an seine Heimatstadt Crodo – den hübschen Namen Crodino gab. Heute zählt das Getränk zu den erfolgreichsten in Italien. 

Das erzählt recht viel über italienische Trinkgewohnheiten, über den Verzicht auf Alkohol. Und es passt zu den sich ändernden Rahmenbedingungen in diesen Corona-Zeiten. Unsere Bar DaCaio ist wieder geöffnet! Wir freuen uns, Gäste in den Außen- und Innenbereich zu begrüßen. Doch das Leben folgt einem anderen Takt. Auch unsere Bar muss laut Verordnung des Hamburger Senats um 23 Uhr schließen. Auch deshalb kommen unsere Gäste immer früher. Und so erlebt der Crodino eine Renaissance – ein alkoholfreier Aperitif, mit dem man den Abend einleiten kann.

 

Giovanni, Bar Manager der Bar DaCaio, lässt es sich nicht nehmen, auch aus dem alkoholfreien Bitter ein Kunstwerk zu machen. Er serviert den Drink auf Eis, gießt mit Tonic auf, garniert mit einer Orangenscheibe. Im geschliffenen Tumbler glänzt der Crodino wie sein kräftiger Bruder, der Dark & Stormy. Dieser kraftvolle Klassiker mit braunem Rum und scharf-würziger Ginger-Limonade eignet sich perfekt, um einen durchwachsenen Tag hinter sich zu lassen und sich ganz auf einen kurzen Abend einzustimmen. Wir sitzen draußen unter den Kirschbäumen vor dem Design-Hotel an der Alster. Eine typisch-norddeutsche Brise weht über St. Georg. Es ist warm und kühl gleichermaßen. Es wird ein schöner Abend. Und wir freuen uns darauf, mit unseren Gästen anzustoßen!

 

Seit dem 2. Juni dürfen wieder touristische Reisen nach Hamburg stattfinden, und wir begrüßen nun auch Gäste in unserem Design Hotel an der Alster, die nicht nur aus beruflichen Gründen kommen – sondern einfach, weil es eine wunderschöne Stadt ist. Erst recht im Sommer. Wenn die Abende mild sind und eine leichte Brise durch die Straßen weht. Wir freuen uns!

Bitte beachten Sie, dass wir von allen inländischen Gästen, vor dem Beginn der Beherbergung, einen negativen Coronatest benötigen. Aktuelle Informationen hierzu finden Sie in der Hamburger Verordnung zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2.

Impressum »
About us »
The George Hotel Website »

Onlinebuchung Bestpreisgarantie

X