SHAKE, SHAKE, SHAKE – SHAKE YOUR BODY! DER HAMBURGER DOM 2022

Die Trendforscher des THE GEORGE-Hotels waren neugierig: Was ist „hot“ auf dem Jahrmarkt

Die Schwerkraft hat fertig. So fasst das THE GEORGE-Team den Trend des diesjährigen Frühlings-Doms auf dem Hamburger Heiliggeistfeld zusammen. Denn die Fahrgeschäfte, die aktuell der „heiße Scheiß“ sind, verlangen vom Kunden vor allem dreierlei ab: einen stabilen Magen, eine gute Orientierung und ein festes Vertrauen in die Technik. Denn man wird in einen Sitz geschnallt und dann von hydraulischen Armen durch die Luft gewirbelt. Dazu spielt laute Musik und Lampen blinken. Looooooos geht es… 

Ein langer Arm hängt an einem Gestell, daran drei Ausleger mit Gondeln, die immer wieder um die Gesamtachse gewuchtet werden, sich aber auch um die eigene drehen. Flip Fly heißt dieses Fahrgeschäft mit Überschlag in 24 Metern Höhe.

Bis in 85 Metern Höhe werden die fest geschnallten Gäste dieses Turms gehievt, dann kippen die Sitze leicht nach, und schließlich saust der gesamte Schlitten mit irrem Tempo gen Boden. Free Fall ist der treffende Name dieser Adrenalin-Bombe.  

Wem die ersten beiden Fahrgeschäfte nichts anhaben konnten, findet im Chaos Pendel die ultimative Herausforderung. Drei durch Gelenke verbundene Arme, völlig unvorhersehbare Fahrten, Geschwindigkeiten bis 80 Km/h und vierfache Erdbeschleunigung. Yeah!

 

Da freut man sich geradezu auf die Wilde Maus XXL. Zwar ist die große Version ein wenig wilder als die Kleine, die Waggons brausen in größere Höhe auf den Abgrund zu, machen noch heftigere Manöver. Aber es ist doch vor allem eins – ein Gaudi.

Das klassische Kettenkaroussel ist ein wunderbar altmodisch wirkendes Vergnügen. Und doch ist der Wellenflug nicht ohne, wenn die Haare im Wind wehen und die Beine durch die Luft baumeln. Die XXL-Variante heißt Skydance. Dabei werden die Sitze in 55 Meter Höhe gezogen, bevor es rund geht. 

Wer mit Kindern auf dem Frühjahrs-Dom unterwegs ist, sollte die Familien-Achterbahn Kuddel der Hai besuchen, die fast romantisch wirkende Ballonfahrt oder den unfassbar traditionellen Mini-Express. Wir hatten den Eindruck, viele Väter waren ganz happy, dass sie ihre Kinder begleiten „mussten“ für eine Runde auf dieser großen Modellbahn. 

Eins ist aber klar: Danach muss man zurück ins Hotel gehen – um wieder ein Gefühl für die eigenen Beine zu bekommen – und sich in eines der weichen Ledersofas unserer Bar DaCaio plumpsen lassen (endlich wieder Schwerkraft) und einen Drink genießen. Perfekt für diesen Tag? Dark & Stormy. Wer will informiert sich auf dieser Website über alle Fahrgeschäfte, die diesmal nicht besucht werden konnten. Cheers! 

Hamburger Frühlingsdom bis zum 24.04.2022

 

 

Fotos: ThisIsJulia Photography (2)-/Jörg Modrow-/Mediaserver Hamburg, Susanne Baade

Impressum »
About us »
The George Hotel Website »

Onlinebuchung Bestpreisgarantie

X