Picknick in Hamburg - die schönsten Spots

OUT FOR LUNCH! THE GEORGE EMPFIEHLT: 5 TOP PICKNICK-SPOTS IN HAMBURG

Mit Hitze und einem kräftigen Gewitter hat der Sommer begonnen: Wir freuen uns auf Tage an Alster und Elbe

Wann und wo die Idee erfunden wurde, sein Essen mit nach draußen zu nehmen – und es erst in eigentlich denkbar unbequemer Haltung gegen Insekten und Bälle (anderer Picknicker) zu verteidigen, es dann unter ganzem Körper- und Kleidungseinsatz zu verspeisen – das ist nicht überliefert. Zur Mode wurde das Picknick im 19. Jahrhundert. In London gründeten Adelige die Picnic-Society, jedes Mitglied musste etwas essbares mitbringen. Und Édouard Manet malte zwei vollkommen bekleidete Männer, die das Glück hatten, mit zwei ziemlich nackten Frauen ein „Frühstück im Grünen“ einzunehmen. Es ist das berühmteste Picknick-Bild überhaupt.

Ob man in letzterer Konstellation heute in Hamburg unbehelligt draußen essen könnte? Das ist nicht sicher. Aber auch nicht wichtig. Die Stadt verfügt über einige wundervolle Orte, um eine Decke auszurollen. Die Gäste des THE GEORGE-Hotels können an die Alster spazieren, sich dort niederlassen, mit den hoteleigenen Rädern den Picknick-Radius erweitern. Oder gar mit einem der THE GEORGE-Jaguars eine sommerlich nette Ausfahrt unternehmen. Unsere Empfehlungen...

 

1. Spaziergang mit Korb – die Alsterwiesen

Es ist nur ein kurzes Stück von unserem Hotel, dann steht man an der Außenalster. Bis zur Alsterwiese Schwanenwiek sind es nur wenige Schritte, bis zur Picknick-Wiese an der Schönen Aussicht (so heißt die Straße nunmal ganz dezent) ist es ein Spaziergang. Von da ist der Blick auf die Stadt allerdings top. Lassen Sie sich vom Bar-Team ein paar Snacks zusammen stellen… Ziehen Sie sich diesen Google Maps-Link mit den Koordinaten der Picknick-Wiese auf das Smartphone.

 

2. Snack mit Elphi – Marco-Polo-Terrassen

Nach wie vor gilt die Hafencity als eine der größten innerstädtischen Baustellen Europas. Und weil die Politik hier kein Ghetto für Gewerbeimmobilien entstehen lassen wollte, gibt es einige sehr schöne Orte für alle Hamburger. Wie diese wundervoll arrangierten Holzplattformen am Grasbrookhafen. Während hinter einem der neue Hafenterminal gebaut wird, geht nach vorn der Blick gen Westen – auf die Schiffe, die Elbphilharmonie und den Sonnenuntergang. Mit einem der Stevens-Räder unseres Design-Hotels an der Alster braucht man knapp eine Viertestunde zu den Marco-Polo-Terrassen an der Elbe (hier der Google Maps-Link).

 

3. Ein Park mit Kunst – rund um das Jenisch Haus

Wer durch den schön angelegten Jenisch-Park flaniert - mit seinen Wasserläufen und Hügeln, mit seinen weiten Wiesen und den alten Bäumen - stößt bald auf jenes weiße Herrenhaus, das Museum ist, Café und Begegnungsstätte. Es ist ganz und gar ein typisch Hamburgerische Sonntagsvergnügen auf der Wiese davor, mit Blick auf die Elbe, zu picknicken. Mit einem der THE GEORGE-Räder sollten sie etwa 45 Minuten Fahrzeit einplanen (hier der Google Maps-Link). 

 

4. Ein Strand für fitte Fahrer – Hindenburg Park

Zwar sind es mit dem Rad nur etwa 11 Kilometer von unserem Hotel bis zum Hindenburgpark. Doch darf man die Hügel der Elbchaussee nicht unterschätzen. Man sollte also schon etwas fit sein für die Rad-Tour zu einem der schönsten Strände an der Elbe. Der Sand ist weich, der Fluss glitzert, und von Zeit zu Zeit fährt ein großes Schiff durch das Erinnerungsfoto mit dem Smartphone. Wer nicht radeln will, nimmt einen der THE GEORGE-Jaguar für die Tour zum Strand (hier die Koordinaten).

 

5. Halligalli im Stadtpark – große Wiesen mit Platz zum Austoben  

Die weitläufige Grünanlage mit Planetarium und eigenem See (der zum Teil eine Badeanstalt ist) sehen viele Besucher Hamburgs nur aus der Wasserperspektive – bei einer Alsterdampferfahrt. Und dabei kommt einem diese Natur ferner vor als sie ist. Wer den Stadtpark besucht, freut sich über große Wiesen, über Open-Air-Konzerte, Frisbee-Wettbewerbe und die Stand Up-Paddler, die vorbei kommen. Perfekt mit dem Rad zu erreichen, ein schöner Ort auch für Familien. 

Die 5 schönsten Spots für ein Picknick in Hamburg 

 

Fotos: Susanne Baade (3), Roberto Hegeler, Christian Bruch, Henning Angerer/Mediaserver Hamburg, AltSylt

 

Impressum »
About us »
The George Hotel Website »

Onlinebuchung Bestpreisgarantie

X