Fly like an eagle… Neue E-Bikes für THE GEORGE-Gäste

Mit unseren Stadtflitzern wird Hamburg zum Dorf. Bis zu 90 Kilometer Reichweite und ordentlich Beschleunigung

Sie haben dieses Lächeln im Gesicht. Dieses Grinsen, das einen überkommt, wenn man etwas Besonderes erlebt. Dabei kommen Sie gerade nur mit dem Rad aus der Tiefgarage gefahren. Doch die THE GEORGE-Gäste sind schon jetzt begeistert von unseren neuen E-Bikes. Ein 250-Watt-Motor schiebt das Rad mit einem Drehmoment von 70 Newton-Metern voran. Eine deutlich spürbare Beschleunigung. „Ist das geil!“, rufen die Boys. Und die Girls freuen sich: „Supi!“ (Es ist nicht so, dass Frauen daran weniger Spaß haben. Sie freuen sich über etwas anderes. Dazu später mehr.)

Seit Neuestem bieten wir unseren Gästen nicht nur klassische Tourenräder an, um die Stadt zu erobern, sondern auch E-Bikes. Es sind solide ausgestattete Bikes mit bequemer Sitzposition und kräftigen Bremsen, mit Schloss und mit Korb, um alles für ein Picknick mitzunehmen oder um Einkäufe zu transportieren. Die E-Bikes haben eine sehr gute Reichweite - 90 Kilometer, wenn man die geringste Unterstützungsstufe wählt. Das Rad beschleunigt sanft auf 25 Km/h. Die Reichweite schrumpft nachhaltig, wenn man sich dem Spaß des Ampelkicks hingibt. (Und auf der Rückfahrt grinsen meist die Frauen, die sich die Energie besser einteilen.)

 

5 Touren, wie geschaffen für unsere neuen E-Bikes. Die jeweiligen Tracks werden in Download-Links angeboten, die zu Angeboten anderer Anbieter führen, etwa Komoot oder Outdoor Active.


Natur und Shopping. Mönckebergstraße, Binnen- und Außenalster, die Innenstadt.

Diese 13 Kilometer lange Rundtour verbindet das Angenehme mit dem Angenehmen. Man umrundet die Alster und genießt die vielfältigen Blicke – und Einkehrmöglichkeiten etwa bei Bobby Reich oder im Amora. Durch die Innenstadt zurück ins Hotel. Download über Komoot.

 

Kleine Hafen-Tour. Landungsbrücken, Alter Elbtunnel, Speicherstadt, Hafencity.

Eine 11 Kilometer lange Rundtour durch das südliche Hafengebiet mit unzähligen Einkehrmöglichkeiten - etwa im Café an den Deichtorhallen oder bei den Public Coffee Roasters hinterm früheren Spiegel-Gebäude. Download über Komoot.

 

Große Hafen-Tour. Landungsbrücken, Wilhelmsburg, Finkenwerder, Elbchaussee.

Auf diesen 44 Kilometern geht es durch den Alten Elbtunnel tief hinein in den Industriehafen der Stadt mit seinen archaischen Hebe- und Klappbrücken, die von Containerriesen passiert werden. Durch das beschauliche Finkenwerder radelt man am Airbusgelände vorbei zur Fähre und folgt der Elbchaussee zurück in die City. Download über Outdoor Active.

 

Urwald-Runde. Am Alsterwanderweg bis zur Alsterquelle.

Selbst viele Hamburger staunen, wenn sie über den Alsterwanderweg die Stadt gen Norden verlassen. Hinter der Fuhlsbütteler Schleuse geht es in eine wildromantische Flusslandschaft und dann in den letzten Urwald Hamburgs. 30 Kilometer Abenteuer. Download über Komoot.

 

Weiter Westen. Reeperbahn, Blankenese, Wedel, das Waldgebiet Klövensteen.

Selbst mit dem E-Bike sollte man für diese 55 Kilometer lange Tour drei Stunden einplanen. Und die Badesachen mit nehmen. Man folgt der Elbe aus der Stadt hinaus, kann unzählig oft einkehren und sollte das auch bis Wedel getan haben. Denn zurück führt die Strecke durch das wunderschöne Waldgebiet Klövensteen. Download über Komoot.

 

 

Komoot und Outdoor Active bieten Apps an, um die Touren besser zu nutzen. Dadurch können weitere Kosten entstehen. Einfache Ziele lassen sich auch per Google Maps anwählen. Fragen Sie an der THE GEORGE-Rezeption nach weiteren Empfehlungen. 
Impressum »
About us »
The George Hotel Website »

Onlinebuchung Bestpreisgarantie

X